Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bronchiolektase

1 Definition

Als Bronchiolektasen bezeichnet man irreversible Dilatationen von Bronchioli.

2 Hintergrund

Bronchiolektasen entstehen häufig durch eine Lungenfibrose (Traktionsbronchiolektasen) und sind in der Computertomographie (CT) als kleine zystische oder tubuläre lufthaltige Strukturen in fibrotischen Lungenarealen erkennbar. Seltener entstehen sie im Rahmen einer entzündlichen Atemwegserkrankung.

siehe auch: Bronchiektase

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Januar 2021 um 12:51 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

1.389 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: