Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Briden

Von französisch: brider - zusammenbinden
Englisch: adhesions

1 Definition

Als Briden bezeichnet man durch fibrinöses Exsudat verursachte Verklebungen von Baucheingeweiden und Peritoneum im Rahmen von Entzündungen oder Operationen, die im weiteren Verlauf zu bindegewebigen Verwachsungen führen.

2 Klinik

Gelegentlich führen solche Verwachsungen zu Schmerzen und funktionellen Beschwerden bis hin zum Bridenileus.

3 Therapie

In Abhängigkeit der subjektiven und funktionellen Beeinträchtigung ist eine laparoskopische Lösung der Verwachsungen indiziert.

Diese Seite wurde zuletzt am 24. Mai 2014 um 10:10 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

27 Wertungen (2.81 ø)

83.024 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: