Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Biomonitoring

1 Definition

Als Biomonitoring bezeichnet man die Untersuchung biologischen Materials (z.B. Blut oder Gewebeproben) zur Bestimmung von Gefahrstoffen und ihren Metaboliten.

2 Hintergrund

Das Biomonitoring dient der Analyse der biochemischen und biologischen Effekte von Gefahrstoffen, sowie der Reduzierung bzw. Prophylaxe der von ihnen ausgehenden Gesundheitsgefährdung. Die Ergebnisse werden in Beziehung zu biologischen Grenzwerten gesetzt und dokumentieren die individuelle Belastung und Gefährdung der Beschäftigten.

Fachgebiete: Labormedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Februar 2010 um 19:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (2 ø)

4.335 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: