Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bestehlungswahn

1 Definition

Der Bestehlungswahn ist eine Form des Wahns, bei dem der Betroffene der Überzeugung ist, dass ihm entweder etwas gestohlen wurde oder in naher Zukunft gestohlen wird. Er ist durch keinen Beweis oder durch Ausreden des Wahns vom Gegenteil überzeugbar.

2 Klinik

Vom Bestehlungswahn sind häufig ältere Patienten betroffen. Vor allem in geriatrischen oder gerontopsychiatrischen Einrichtungen kommt das Symptom des Bestehlungswahn sehr häufig vor. Die Betroffenen beschuldigen meist sehr aufgebracht ihre Angehörigen oder Mitpatienten des Diebstahls. Selbst wenn diesen Patienten das angeblich gestohlene Objekt gebracht und gezeigt wird, sagen diese dann typischerweise "Das ist nicht mein Nachthemd, das mir gestohlen wurde, sie hat es ausgetauscht." oder geben ähnliche Erklärungen ab. Bei Schizophrenie kommt ein Bestehlungswahn in der Regel gar nicht oder nur sehr selten vor.

Tags:

Fachgebiete: Psychiatrie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4.86 ø)

2.836 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: