Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Beckenneigung

Synonym: Inclinatio pelvis

1 Definition

Als Beckenneigung bzw. Inclinatio pelvis bezeichnet man in der Anatomie den Winkel, der durch die Beckeneingangebene (Apertura pelvis superior) und die Horizontalebene eingeschlossen wird.

2 Anatomie

Der Winkel zwischen der virtuellen Ebene durch den Beckeneingang und der Horizontalebene beträgt normalerweise etwa 60 Grad. Man nennt diese Einstellung auch Beckenneigung bzw. Inclinatio pelvis. Dabei liegen die Spinae iliacae anteriores superiores und die Tubercula pubica bei aufrechtem Stand in einer frontalen (koronalen) Ebene.

3 Literatur

  • "Taschenatlas Anatomie 1, Bewegungsapparat" - Werner Platzer, Thieme-Verlag, 10. Auflage

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Februar 2015 um 11:30 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

5.791 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: