Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Beckenasymmetrie

Definition

Als Beckenasymmetrie bezeichnet man eine makroskopisch sichtbare Asymmetrie des Beckens. Als Bezugspunkt können häufig die Spinae iliacae anteriores superiores genommen werden. Sie kann bei (vor allem schweren) Beckenfrakturen einen frühen diagnostischen Hinweis auf eine Fraktur geben.

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Dezember 2012 um 02:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

2.164 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: