Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Articulatio intermetatarsalis

Synonym: Intermetatarsalgelenk
Englisch: intermetatarsal joint

1 Definition

Als Articulationes intermetatarsales bezeichnet man die Gelenke, die zwischen den Basen der Mittelfußknochen (Ossa metatarsalia) lokalisiert sind.

2 Anatomie

Entsprechend der Anzahl der Metatarsalknochen gibt es beim Menschen 4 Intermetatarsalgelenke, die zu den Amphiarthrose zählen, da ihr Bewegungsumfang durch straffe Bänder erheblich eingeschränkt ist. Es handelt sich um plane Knorpelgelenke. Die Gelenkhöhlen des zweiten, dritten und vierten Intermetatarsalgelenks kommunizieren mit den Gelenkhöhlen der angrenzenden Tarsometatarsalgelenke.

3 Funktion

Die Intermetatarsalgelenke unterstützen in geringem Umfang die Pronation und Supination des Fußes.

Tags:

Fachgebiete: Untere Extremität

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Juli 2020 um 15:56 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: