Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Aqua purificata

von lateinisch: purificare - reinigen, säubern

1 Definition

Aqua purificata ist gereinigtes Wasser, das zur Herstellung pharmazeutischer Zubereitungen verwendet wird, die nicht steril sein müssen. Es enthält weniger als 100 Keime pro ml Wasser und keine Fäkalkeime.

2 Hintergrund

Die Herstellung von Aqua purificata erfolgt durch Destillation, Umkehrosmose oder Ionenaustauscher. Aqua purificata eignet sich nicht zur Herstellung von Injektionslösungen. Dazu verwendet man Aqua ad iniectabilia.

Tags:

Fachgebiete: Pharmazie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

4.107 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: