Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Abszessausräumung

1 Definition

Unter einer Abszessausräumung versteht man die chirurgische Entfernung von Eiter und nekrotischen Geweberesten aus der Abszesshöhle nach der Spaltung eines Abszesses.

2 Hintergrund

Ist aufgrund der Ausbreitung des Abszesses ein umfangreicherer Eingriff erforderlich, spricht man auch von einer radikalen Abszessausräumung. Dabei werden nekrotische bzw. eingeschmolzene Gewebeschichten durch Kürettage großzügig entfernt (Débridement) und die Wundhöhle anschießend einer ausgiebigen Lavage unterzogen.

Tags:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

588 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: