Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung.

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Korff-Faser

(Weitergeleitet von A-Fibrille)

Nach Karl von Korff (1867 bis 1941), deutscher Anatom
Synonym: a-Fibrille
Englisch: Korff's fiber

1 Definition

Korff-Fasern sind dicke radiäre Fibrillenbündel im Bereich des Dentins, die an der Stabilisierung des Zahns beteiligt sind.

2 Histologie

Korff-Fasern imponieren im histologischen Schnitt als dicke, radiär angeordnete argyrophile Faserbündel, die von der Zahnhöhle ausgehend in das Manteldentin einstrahlen. Sie werden bereits vor der Dentinogenese angelegt und sind so in die entstehende Dentinschicht eingelagert.

3 Funktion

Die Korff-Fasern sind an der Aufhängung des Zahns in der Zahnhöhle und der Stabilisierung gegen Torsions- und Druckkräfte beteiligt.

Tags: ,

Fachgebiete: Histologie

Diese Seite wurde zuletzt am 23. Juni 2017 um 19:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.25 ø)

10.117 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: