Vom 23. bis 31. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Summer Break

Liebe Autoren,

es ist wahr: Wir sind an den Strand gefahren und machen mal eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 23. bis 31. Juli 2016 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 01. August kann wieder mit voller Kraft geschrieben werden.

Unser Tipp: Geht auch mal schwimmen. Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn Ihr wieder kommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Spasmus

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonyme: Verkrampfung, Krampf
Englisch: spasm

1 Definition

Als Spasmus bzw. Krampf bezeichnet man eine nicht willkürlich herbeigeführte, starke, andauernde Kontraktion einzelner Muskeln oder Muskelgruppen, die mit Schmerzen verbunden sein kann.

2 Einteilung

Je nach Art der Kontraktion unterscheidet man verschiedene Arten des Spasmus:

  • Tonischer Spasmus: Gleichförmige und statische Kontraktion, üblicherweise über ein relativ langes Zeitintervall anhaltend
  • Klonischer Spasmus (Klonus): Abwechselnde Kontraktion und Entspannung der Muskelfasern, oft in kurzer zeitlicher Folge
  • Gemischter Spasmus

3 Ursachen

Tags: ,

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

20 Wertungen (3.05 ø)
Teilen

52.348 Aufrufe

DocCheck folgen: