Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Morbus Ledderhose

Synonym: Ledderhose-Kontraktur
Englisch: plantar fibromatosis

1 Definition

Der Morbus Ledderhose ist eine Fibromatose der Plantaraponeurose. Es handelt sich um eine Variante der Dupuytren-Kontraktur, die an der Fußsohle auftritt.

2 Hintergrund

Es handelt sich um gutartige Wucherungen von Bindegewebe, die ohne eine vorher stattgefundene Verletzung auftreten. Fibroblasten wandeln sich dabei vermehrt in Myofibroblasten um, was zu einer Kontraktur innerhalb von Aponeurosen führt. Zudem ist die Aktivität der Myofibroblasten erhöht.

3 Symptome

Die Veränderungen der Plantaraponeurose und die Symptomatik entsprechen in etwa den Veränderungen an der Palmaraponeurose.

4 Therapie

Die Therapieansätze ähneln denen der Dupuytren-Kontraktur, unterscheiden sich im Hinblick auf ihre Invasivität aber aufgrund der unterschiedlichen Belastungen von Hand und Fuß. Vor allem im frühen Stadium erfolgt die Behandlung mit weichen Röntgenstrahlen.

Siehe auch: Ledderhose-Syndrom

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (2.58 ø)
Teilen

43.480 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: