Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Calnexin

Synonym: CANX, CNX, IP90, P90

1 Definition

Calnexin ist ein integrales Protein des endoplasmatischen Retikulums (ER). Es ist wie sein homologes Protein Calreticulin ein Lektin und wirkt als Chaperon.

2 Funktion

Im endoplasmatischen Retikulum bindet das membranständige Calnexin an unvollständig gefaltete N-glycosylierte Proteine und unterstützt als Chaperon ihre korrekte Faltung.

Außerdem hält Calnexin inkorrekt gefaltete Proteine davon ab, das ER zu verlassen. Diese Proteine werden von der Glykoprotein-Glucosyltransferase durch das Anfügen eines Glucoserests dazu befähigt, den Calnexin-Calreticulin-Zyklus erneut zu durchlaufen, sodass sie richtig gefaltet werden können. Alternativ werden sie von der α-Mannosidase durch die Abspaltung eines Mannoserests markiert und über den ERAD-Weg (Endoplasmatic-reticulum-associated protein degradation) im Proteasom abgebaut.

Das lösliche Calreticulin erfüllt an dieser Stelle die gleiche Aufgabe.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

803 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: