Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Bauchauskultation

(Weitergeleitet von Abdominelle Auskultation)

Synonym: abdominelle Auskultation

1 Definition

Die Bauchauskultation dient der Erfassung von Geräuschen des Bauchraums durch Auskultation mit dem Stethoskop. Sie ist Teil der körperlichen Untersuchung.

Die Bauchauskultation ermöglicht es, mit einfachen Mitteln pathologische Veränderungen des Darmes aufzuspüren und somit Anhaltspunkte für weitere diagnostische Maßnahmen zu erhalten. Bei Schwangeren dient die Bauchauskultation der Erfassung der kindlichen Herztöne.

2 Durchführung

Bei der Bauchauskultation wird vor allem auf Darmgeräusche und Gefäßgeräusche geachtet. Zur besseren Orientierung wird der Bauch in vier Quadranten aufgeteilt. Sie können - im linken oberen Quadranten beginnend - nacheinander im Uhrzeigersinn untersucht werden.

Das Stethoskopes solle nicht zu kurz aufgesetzt werden, da Darmgeräusche nicht ständig zu hören sind. So wird eine Fehldiagnose vermieden.

3 Befunde

Die Bauchauskultation kann unter anderem Hinweise auf verschiedene Diagnosen geben:

also die Frage: wie heißen die sprärliche Darmgräuche? und wann befinden sich ?
#1 am 13.02.2016 von Mohammed Hassoun (Arzt)

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.92 ø)
Teilen

24.355 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: