Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Abdomenumfang

Englisch: (fetal) abdominal circumference

1 Definition

Der Abdomenumfang, kurz AU, ist ein Routineparameter im Rahmen der Fetometrie. Er wird zur Beurteilung der Entwicklung des Feten herangezogen und ist als Einzelmaß einer der sensitivsten Marker für die Erkennung einer intrauterinen Wachstumsretardierung (IUGR).

siehe auch: Bauchumfang

2 Hintergrund

Der Abdomenumfang errechnet sich aus dem Abdomen-Transversal-Durchmesser (ATD) und dem Anterior-Posterior-Durchmesser (APD). Moderne Ultraaschallgeräte berechnen den Abdomenumfang direkt mit Hilfe der vom Untersucher angegebenen Positionsmarken.

Die Schallebene wird vom Herz ausgehend nach kaudal geschoben. Orientierungsstrukturen für die Wahl des richtigen Querschnitts sind dann Wirbelsäule und Rippen, der fetale Magen und die Einmündung der Umbilikalvene. Der Umfang sollte nahezu kreisrund erscheinen - Schrägschnitte mit ellipsenförmiger Schnittfläche können zu Messfehlern führen.

Die Range-Angaben im Rechner beziehen sich auf die 5. und 95. Perzentile.

Fachgebiete: Geburtshilfe

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)
Teilen

135 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: