Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zangenbiopsie

Synonym: Knipsbiopsie

1 Definition

Eine Zangenbiopsie ist eine Gewebeentnahme (Biopsie) zu diagnostischen Zwecken, die mit Hilfe einer Biopsiezange erfolgt. In der Gynäkologie spricht man auch von einer Knipsbiopsie.

2 Hintergrund

Bei der Zangenbiopsie wird der suspekte Gewebebereich mit den Backen der Biopsiezange gefasst und durch Druck auf die Backen eine Gewebeprobe entnommen. Miniaturisierte Biopsiezangen werden bei der Endoskopie verwendet, um Gewebeproben durch den Arbeitskanal des Endoskops zu gewinnen.

Diese Seite wurde zuletzt am 9. April 2014 um 18:28 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (4.33 ø)

3.792 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: