Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vertebra anticlinalis

Synonym: diaphragmatischer Brustwirbel
Englisch: anticlinal vertebra

1 Definition

Als Vertebra anticlinalis bzw. diaphragmatischer Brustwirbel bezeichnet man jenen Brustwirbel, dessen Dornfortsatz in senkrechter Stellung steht.

2 Anatomie

Der diaphragmatische Brustwirbel bekommt daher ein besonderes Augenmerk, da er als Anhaltepunkt für den Richtungswechsel der Dornfortsätze der Brustwirbel angesehen werden kann. In den meisten Fällen ist es einer der letzten drei Brustwirbel, aber aufgrund der unterschiedlichen Wirbelanzahl verschiedenster Tiere nicht immer konstant. So ist dies beim Hund meist der 10. Brustwirbel, beim Schwein und der Ziege jedoch der 12. und beim Rind der 13. Brustwirbel. Beim Pferd findet man den Vertebra anticlinalis in den meisten Fällen als 16. Brustwirbel.

3 Literatur

  • Horst Erich König, Hans-Georg Liebich (2005): Anatomie der Haussäugetiere. Lehrbuch und Farbatlas für Studium und Praxis. Ausgabe in einem Band. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Schattauer GmbH. ISBN 3-7945-2390-3
  • Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität Wien, Knochenlehre

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (1 ø)

707 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: