Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Uncovertebralgelenk

Synonyme: Hemiarthrosis intervertebralis lateralis, Luschka-Gelenk
Englisch: neurocentral joint, Luschka's joint

1 Definition

Die Uncovertebralgelenke sind kleine, sekundäre Gelenke zwischen den Wirbelkörpern der Halswirbelsäule.

2 Anatomie

Die superiore Fläche eines Halswirbelkörpers ist wie eine Wanne geformt. Sie weist an den Seiten kleine Ausläufer nach oben auf, die man als Processus uncinati bezeichnet. Sie umschließen die untere Fläche des darüber liegenden Wirbelkörpers. Durch dieses "Umschließen" entsteht eine direkte Gelenkverbindung zwischen den beiden Wirbelkörpern. Mit der Ausbildung der Processus uncinati kommt es zu korrespondierenden Spaltbildungen im Bereich der Zwischenwirbelscheiben ("Uncovertebralspalten"), die als funktionelles Gegenstück der Uncovertebralgelenke angesehen werden.

Uncovertebralgelenke sind nur bei Erwachsenen nachweisbar, nicht jedoch bei Kindern. Ihre Bedeutung wurde zunächst kontrovers diskutiert.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4 ø)

17.020 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: