Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tuberculum obturatorium posterius

Englisch: posterior obturator tubercle

1 Definition

Das Tuberculum obturatorium posterius ist ein kleines Knochenhöckerchen am medialen Rand des Sitzbeins (Os ischii) am Ende des Sulcus obturatorius.

2 Anatomie

Das Tuberculum obturatorium liegt unmittelbar frontal der Incisura acetabuli. Am ihm setzen Faserzüge der Membrana obturatoria an, die den Sulcus zum Canalis obturatorius verschließen. Das Tuberkel ist manchmal nur schwach oder gar nicht ausgeprägt.

Tags: ,

Fachgebiete: Leibeswand

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
0 Wertungen (0 ø)

2.548 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: