Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Trotzphase

1 Definition

Die Trotzphase ist die Phase in der Entwicklung eines Kindes, in der es sich selbst als Person mit eigenen Wünschen und eigenem Willen entdeckt.

2 Hintergrund

Das Kind will in der Trotzphase ausprobieren, wie weit es mit seinem eigenen Willen gehen kann. Dies ist sehr wichtig für die weitere Entwicklung des Kindes. Die Veränderung des Verhaltens ist ein entscheidender Schritt für die Selbständigkeit, die es in dieser Phase entwickelt. Zurzeit wird angenommen, dass vermehrter Trotz bereits im 2. Lebensjahr auftreten kann und dass die Trotzphasen in Abhängigkeit von sozialen Bedingungen auch ausbleiben können. Nach psychologischen Anschauungen ist die Trotzphase dem Ödipuskomplex nach Freud zuzuordnen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

4.070 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: