Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Crowding (Augenheilkunde)

(Weitergeleitet von Trennschwierigkeit)

Synonyme: Crowding-Effekt, Crowding-Phänomen, Trennschwierigkeit

1 Definition

Als Crowding wird in der Augenheilkunde ein perzeptuelles Phänomen bezeichnet. Das Erkennen einer Form wird durch benachbarte Muster erschwert.

2 Hintergrund

Liegen Muster in einer Entfernung unterhalb des sogenannten kritischen Abstands nebeneinander, kann ihre Form nur schwer erkannt werden (Boumas-Gesetz). Im Umkehrschluss sind einzelne Sehzeichen besser erkennbar als in Reihe liegende ähnliche Sehzeichen. Das Crowding-Phänomen ist bei Vorliegen einer Amblyopie oder eines Nystagmus besonders ausgeprägt und führt v.a. zu Schwierigkeiten beim Lesen.

3 Diagnostik

Das Crowding kann z.B. im Rahmen der Visusprüfung durch folgende Tests nachgewiesen werden:

Tags:

Fachgebiete: Augenheilkunde

Diese Seite wurde zuletzt am 8. September 2020 um 18:05 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

6 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: