Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Absolutes Gehör

(Weitergeleitet von Tonhöhengedächtnis)

Synonym: Tonhöhengedächtnis

Definition

Als absolutes Gehör bezeichnet man die Fähigkeit, einen beliebigen, etwa auf dem Klavier angeschlagenen, gehörten Ton benennen zu können, ohne einen Vergleichston gehört zu haben. Das Gehör ist quasi "geeicht" auf den jeweils geltenden, sogenannten Kammerton "a", dessen Höhe im Laufe der vergangenen Jahrhunderte geändert wurde. Aktuell liegt sie bei 440 Hertz.

Die Fähigkeit kann sowohl vererbt als auch erlernt werden, z.B. im Rahmen eines Musikstudiums.

Tags:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

5.603 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: