Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

T2-Relaxationszeit

Englisch: spin–spin relaxation time,

Definition

Die T2-Relaxationszeit ist ein Fachbegriff aus der Magnetresonanztomographie.

Die erzielbare Auflösung bei der Magnetresonanztomographie ist wegen der Frequenz-Zeit-Unschärfe proportional zum Kehrwert der T2-Relaxationszeit. In einfachen Flüssigkeiten wie Wasser ist die T2-Relaxationszeit gleich lang wie die jeweilige T1-Relaxationszeit. Je stärker die Beweglichkeit der Moleküle in einem Material jedoch eingeschränkt ist, desto kürzer wird die T2-Relaxationszeit.

Tumorgewebe hat z. B. meist eine längere T2-Relaxtionszeit als normales Muskelgewebe. Eine T2-gewichtete Messung stellt den Tumor darum heller als seine Umgebung dar.

Fachgebiete: Radiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

13 Wertungen (1.54 ø)

12.263 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: