Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sublimation

Synonym: Sublimierung

1 Psychologie

Als Sublimation bezeichnet man in der Psychologie die Umsetzung nicht zugelassener oder nicht realisierbarer Wünsche und Bedürfnisse in Leistung, die sozial erwünscht ist oder sogar hoch bewertet wird.

Die Sublimierung unterscheidet sich insofern von den anderen Abwehrmechanismen, als dass es bei ihr zu keinen seelischen Fehlentwicklungen kommt.

2 Chemie

In der Chemie versteht man unter einer Sublimation (Phasenübergang) einen thermodynamischen Prozess des direkten Übergangs eines Stoffes vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand, ohne je den flüssigen Zustand eingenommen zu haben.

Die vorherrschenden Druck- und Temperaturbedingungen bei einer Sublimation erlauben keinen flüssigen Aggregatzustand. Diese Tatsache kann man einem Phasendiagramm entnehmen. Diese Bedingung wird auch als Sublimationsdruck oder Sublimationstemperatur bzw. als Sublimationspunkt (Stelle im Phasendiagramm) bezeichnet.

Die Umkehrung wird als Resublimation oder auch als Deposition oder Desublimation bezeichnet. Der daraus resultierende Resublimationspunkt ist bei Reinstoffen logischerweise identisch zum Sublimationspunkt.

Tags:

Fachgebiete: Chemie, Psychologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.2 ø)

18.522 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: