Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sporoderm

Definition

Als Sporoderm bezeichnet man die Außenschicht von Pollenkörnern. Diese besteht in der Regel aus zwei übereinander liegenden Schichtkomplexen:

  • Intine: Die zarte Innenschicht ist chemisch nicht sehr widerstandsfähig, besteht hauptsächlich aus Zellulosefibrillen. Sie wächst bei der Keimung zum Pollenschlauch aus.
  • Exine: Die chemisch äußerst widerstandfähige Außenhaut wird aus Sporopollenin gebildet. Der Schutz von physikalischen und enzymatischen Einflüssen ist derart effektiv, dass Jahrmillionen alte Pollenkörner nahezu unzerstört aus Gesteinsschichten isoliert werden können.

Tags:

Fachgebiete: Biologie

Diese Seite wurde zuletzt am 2. September 2017 um 12:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

3.842 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: