Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Speziesübergang

Synonyme: Interspeziesübertragung, Wirtssprung
Englisch: cross-species transmission (CST) spillover

1 Definition

Als Speziesübergang bezeichnet man die die Fähigkeit eines Krankheitserregers, seine usprüngliche Wirtspopulation zu verlassen und auf eine andere biologische Art überzugehen.

2 Hintergrund

Ein Speziesübergang tritt vorzugsweise dort auf, wo unterschiedliche Tierarten in enger örtlicher Beziehung stehen oder Teil der gleichen Nahrungskette sind. Voraussetzung ist, dass der Krankheitserreger über passende Rezeptorproteine und/oder Enzyme verfügt, die eine Infektion und Vermehrung in der neuen Spezies ermöglichen.

3 Beispielen

  • SARS-CoV-2: Übergang von Flughunden auf den Menschen
  • Vogelgrippe: Übergang von Hühnervögeln auf den Menschen

Fachgebiete: Biologie

Diese Seite wurde zuletzt am 15. März 2020 um 10:15 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

42 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: