Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Septum intermusculare cruris

(Weitergeleitet von Septum intermusculare cruris posterius)

Englisch: crural intermuscular septum

1 Definition

Als Septum intermusculare cruris bezeichnet man derbe bindegewebige Faserschichten (Aponeurosen) im Bereich des Unterschenkels, die verschiedene Muskeln bzw. Muskelgruppen voneinander trennen.

2 Einteilung

Man unterscheidet am Unterschenkel zwei Muskelsepten, die sich jeweils zwischen der Fascia cruris (Unterschenkelfaszie) und der Fibula (Wadenbein) ausspannen.

2.1 Septum intermusculare cruris anterius

Es liegt als derbe Faserschicht zwischen der Extensorenloge und der Fibularisloge und dient Muskeln beider Kompartimente als Ursprungsfläche. Es wird im proximalen Teil vom Nervus fibularis profundus durchbohrt.

2.2 Septum intermusculare cruris posterius

Das Septum intermusculare cruris posterius liegt zwischen der Fibularisloge und der Flexorenloge des Unterschenkels und steht mit dem tiefen Blatt der Unterschenkelfaszie in Verbindung.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3 ø)

26.003 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: