Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Semikonservativ

' von griechisch: semi - halb; lateinisch: conservare - bewahren
Englisch: semiconservative

1 Definition

'Semikonservativ bedeutet "zur Hälfte erhalten". In der Genetik beschreibt der Begriff das Auftrennen von DNA-Doppelsträngen in Einzelstränge bei der Replikation, so dass beide Stränge als Matrize zur Verdopplung des Erbgutes zur Verfügung stehen.

Nach abgeschlossener Replikation durch die DNA-Polymerasen enthalten die beiden neuen DNA-Moleküle jeweils einen Strang der alten und einen der neu synthetisierten Nukleinsäurekette.

2 Geschichtliche Anmerkung

Der Nachweis einer semikonservativen Replikation gelang Matthew S. Meselson und Franklin W. Stahl 1958 durch Einbau von 15N-Isotopen in die neu synthetisierte DNA und anschließende Ultrazentrifugation (Meselson-Stahl-Experiment).

Fachgebiete: Molekulargenetik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

50 Wertungen (4.2 ø)

58.021 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: