Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schneidekante

Synonyme: Zahnschneidekante, Inzisalkante
Englisch: incisal ridge, incisal edge

1 Definition

Die Schneidekante oder Inzisalkante ist ein Strukturmerkmal der Schneide- und Eckzähne. Hier trifft die labiale Fläche der Schneide- und Eckzähne spitz mit der lingualen bzw. palatinalen Fläche zusammen.

2 Hintergrund

Die schaufel- bzw. meisselförmige Kronenform der Schneide- und Eckzähne läuft in der Schneidekante aus. Durch diese Form sind die Zähne besonders dazu geeignet, das Abbeißen auszuführen. Der Zahnschmelz ist im Bereich der Schneidekante durch das Fehlen des unterlegten Dentins ausgeprägt transparent. Bei Kindern und Jugendlichen weisen die Schneidekanten zudem kleine höckerige Auflagerungen (Mamelon) auf, die durch Rillen voneinander getrennt sind. Im Laufe des weiteren Lebens werden sie durch Abrasion abgetragen, so dass eine mehr oder minder gerade Schneidekante entsteht.

3 Kinik

Abbrüche und Unregelmäßigkeiten in der Schneidekante kommen beim Bruxismus vor.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

776 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: