Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Spina iliaca posterior superior

(Weitergeleitet von SIPS)

Synonym: hinterer oberer Darmbeinstachel, SIPS
Englisch: posterior superior iliac spine

1 Definition

Die Spina iliaca posterior superior ist ein Knochenvorsprung am hinteren Ende der Crista iliaca.

2 Anatomie

Die Spina iliaca posterior superior ist der oberste Ansatzpunkt des Ligamentum sacrotuberale und des Ligamentum sacroiliacum posterius. In der Haut über der Spina iliaca posterior superior findet sich in der Regel ein Grübchen, das als Anhaltspunkt für die Lage des zweiten Sakralwirbels (S2) und damit für das kaudale Ende des Subarachnoidalraums nützlich ist.

Fachgebiete: Leibeswand

Diese Seite wurde zuletzt am 5. Februar 2015 um 15:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (3.08 ø)

41.797 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: