Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rhinometrie

1 Definition

Die akustische Rhinometrie ist ein nicht-invasives Messverfahren, das die Querschnittsflächen der Nasenhaupthöhle darstellt.

2 Hintergrund

Durch die Rhinometrie ist es möglich, den Nasenquerschnitt zu bestimmen und damit eine Information über mögliche obstruktive Veränderungen und deren Lage relativ zum Naseneingang bzw. Vestibulum nasi zu gewinnen. Die Untersuchungstechnik basiert auf der Analyse von reflektierten Schallwellen der Nasenhaupthöhle.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

1.758 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: