Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Relative Überlebensrate

1 Definition

Die relative Überlebensrate setzt das Überleben Erkrankter zu einem definierten Zeitpunkt in Verhältnis zum Überleben der Allgemeinbevölkerung. Eine relative Überlebensrate von unter 100% bedeutet, dass das vorliegende Kollektiv eine höhere Sterblichkeit als die Allgemeinbevölkerung (adjustiert nach Alter und Geschlecht) aufweist.

2 Hintergrund

Im Gegensatz dazu macht die absolute Überlebensrate lediglich eine Angabe über den Anteil der Verstorbenen im betrachteten Patientenkollektiv. Die relative Überlebensrate berücksichtigt, dass nicht alle Tode auf die untersuchte Ursache zurückzuführen sind, und fällt damit immer höher aus als die absolute Überlebensrate.

siehe auch: Überlebensrate

3 Quellen

Diese Seite wurde zuletzt am 28. November 2021 um 18:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

0 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: