Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Reflexhammer nach Buck

Synonym: Buck-Reflexhammer

1 Definition

Der Reflexhammer nach Buck ist ein kleiner (ca. 18 cm) und leichter Reflexhammer mit zwei unterschiedlich großen Gummieinsätzen an beiden Enden des Hammerkopfs. Enthält zusätzlich meist Pinsel und Nadel.

2 Beschreibung

Der Reflexhammer nach Buck ist meist aus Metall gefertigt. Er dient zur neurologischen Reiz- und Reflexprüfung. Mit dem dicken Gummieinsatz lassen sich die Reflexe der großen Sehnen der Streckmuskulatur auslösen - so etwa der Patellarsehnenreflex (PSR) oder der Trizepssehnenreflex (TSR). Das kleinere Gummistück am Buck-Reflexhammer ist für die Untersuchung der Beugemuskulatursehnen gedacht, etwa des Bizepssehnenreflexes (BSR). Die eingeschobene Nadel und der Pinsel am Reflexhammergriff dienen der Sensibilitätsprüfung.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

Tags:

Fachgebiete: Medizinprodukt

Diese Seite wurde zuletzt am 20. April 2020 um 16:57 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

18 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: