Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Prähabilitation

von lateinisch: prae- - vor; habile - geschickt
Synonyme: Prehabilitation, Preha

1 Definition

Unter Prähabilitation versteht man den gezielten Aufbau von Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer durch eine Bewegungstherapie vor einem operativen Eingriff oder einer anderen belastenden Therapie.

2 Hintergrund

Die körperliche Leistungsfähigkeit ist eine wichtige Determinante für die Komplikationsrate operativer Eingriffe und die postoperative Morbidität. Die Prähabilitation versucht, durch dosierte Belastungsreize eine optimale Grundlage für die schnelle Regeneration zu schaffen. Sie wird derzeit (2019) vor allem bei operativen Eingriffen am Bewegungsapparat eingesetzt.

Diese Seite wurde zuletzt am 8. September 2019 um 10:31 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

234 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: