Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Polyzystisches Ovar

Synonyme: PCO, polyzystische Ovarien
Englisch: polycystic ovaries

1 Definition

Der Begriff polyzystisches Ovar beschreibt eine morphologische Veränderung der Eierstöcke bei der Frau. Die Veränderung tritt besonders häufig, aber nicht nur, im Rahmen des polyzystischen Ovarialsyndroms (PCOS) auf.

2 Hintergrund

Nach den ASRM/ESHRE-Empfehlungen von 2018 handelt es sich dann um ein polyzystisches Ovar, wenn in einem Eierstock 20 oder mehr Follikel vorliegen und/oder das Volumen des Eierstocks 10 ml übersteigt.[1] Die Bewertung findet über einen endovaginalen Ultraschall statt.

Cave: Der Begriff polyzystische Ovarien bzw. die Abkürzung PCO wird häufig synonym mit dem Begriff polyzystisches Ovarialsyndrom verwendet. Tatsächlich sind polyzystische Ovarien nach heutiger Definition ein Kriterium für das PCOS, sie können aber auch unabhängig davon auftreten. Ebenso gibt es Frauen, die unter PCOS leiden, aber keine polyzystischen Ovarien haben.

3 Quellen

  1. International evidence-based guideline for the assessment and management of polycystic ovary syndrome 2018, abgerufen am 13.12.2020

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Dezember 2020 um 13:19 Uhr bearbeitet.

Geändert. Der Artikel ist ein bisschen dünn - müsste mal erweitert werden.
#2 am 12.12.2020 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Die neue PCOS Guideline von 2018 hat die Follikelzahl als diagnostisches Kriterium verändert: https://www.monash.edu/__data/assets/pdf_file/0004/1412644/PCOS_Evidence-Based-Guidelines_20181009.pdf größer / gleich 20 Follikel
#1 am 11.12.2020 von Tobias Vogt (Arzt | Ärztin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

22 Wertungen (3.91 ø)

89.469 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: