Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Patient Reported Outcome

1 Definition

Der Patient Reported Outcome, kurz PRO, ist der Therapieerfolg (Outcome), der durch den Patienten selbst dokumentiert wird. Er steht im Gegensatz zur Dokumentation durch Behandler oder andere mit der Versorgung des Patienten beschäftigte Personen (z.B. Krankenpfleger).

2 Hintergrund

Der Patient Reported Outcome ergänzt die Bewertung einer Therapiemaßnahme um die subjektive Einschätzung des Patienten. Er hat eine wachsende Bedeutung in der Medizin, da die traditionelle Festlegung des Therapieerfolgs durch objektivierbare Endpunkte in der Regel nichts darüber aussagt, ob durch eine Behandlungsmaßnahme auch die konkrete Situation bzw. Lebensqualität des Patienten verbessert wurde.

3 Messung

Die zur Messung und Erfassung des PRO verwendeten Instrumente bezeichnet man als Patient Reported Outcome Measures (PROMs). Der PRO wird meist in Form strukturierter Fragebögen erhoben, um eine Vergleichbarkeit der erfassten Daten zu gewährleisten. Dabei kommen gedruckte Fragebogen, zunehmend aber auch elektronische Eingabeprogramme (ePROs) zum Einsatz.

Fachgebiete: Gesundheitswesen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (2.5 ø)

102 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: