Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Pannexin

Synonym: Panx

1 Definition

Pannexine, kurz Panx, sind Transmembranproteine, die strukturell den Connexinen ähneln. Sie formen große Membrankanäle, die den Intrazellulärraum mit dem Extrazellulärraum verbinden, und ermöglichen die Passage von Ionen sowie kleinmolekularen Verbindungen wie ATP.

2 Einteilung

Man unterscheidet zur Zeit (2020) drei Pannexine:

  • Pannexin-1 (PANX1)
  • Pannexin-2 (PANX2)
  • Pannexin-3 (PANX3)

3 Funktion

Pannexine lagern sich in der Membran zu sechst zu Halbkanälen zusammen, bilden aber keine direkten Zellkontakte. Sie dienen der Freisetzung von kleinen Molekülen wie ATP und GTP), die auf benachbarte Zellen wirken. Die Öffnungswahrscheinlichkeit der Pannexin-Halbkanäle wird durch Erhöhung der intrazellulären Calciumkonzentration sowie chemische oder mechanische Stimuli reguliert.

4 Quelle

  • Taschenlehrbuch Histologie, Lüllmann-Rauch, Asan, et.al., Georg Thieme Verlag Stuttgart, 6. Auflage

Diese Seite wurde zuletzt am 5. Dezember 2020 um 12:51 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

72 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: