Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Overload

von englisch: to overload - überladen, überbelasten

1 Definition

Als Overload bezeichnet man eine exogene Reizüberflutung, die im Rahmen von Autismus-Spektrum-Störungen auftreten kann. Die Intensität oder Menge der Reize überfordern die Betroffenen so, dass sie den Reizen ausweichen wollen. Dies kann über einen anschließenden Meltdown oder Shutdown geschehen.

2 Ursachen

Autismus-Spektrum-Störungen gehen mit einer verminderten Fähigkeit zur Filterung von Reizen einher. Ein Overload wird bei diesen Menschen meist durch optische und/oder akustische Reize ausgelöst. Olfaktorische oder taktile Reize können den Overload verstärken.

3 Symptome

Der Betroffene hat das Gefühl, dass schlagartig alles "zu viel" wird. Zuvor kann aber schon eine Zunahme an Stress verzeichnet werden. Es tritt ein Gefühl der völligen Überforderung ein, dem durch Flucht aus der Situation ausgewichen wird.

4 Differenzialdiagnose

Der autistische Overload darf nicht mit der fast jedem neurotypischen Menschen bekannten Reizüberflutung verwechselt werden.

5 Therapie

Personen im Overload sollten am besten in Ruhe gelassen werden, da ansonsten die Gefahr eines Meltdowns, eines Shutdowns oder einer Verschlimmerung der Symptomatik besteht.

Diese Seite wurde zuletzt am 18. Juni 2019 um 12:16 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

510 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: