Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Molekularer Subtyp

1 Befinition

Als molekularen Subtyp bezeichnet man in der Tumorbiologie Untergruppen eines bestimmten Tumortyps (z.B. kleinzelliges Bronchialkarzinom), die ein bestimmtes, für den jeweiligen Subtyp charakteristisches Genexpressionsmuster aufweisen. Die molekularen Subtypen werden durch eine molekulargenetische Untersuchung des Tumorgewebes oder Markerproteine bestimmt.

2 Hintergrund

Molekulare Subtypen sind mit einer unterschiedlichen Prognose verbunden und lassen Aussagen darüber zu, wie ein Tumor auf verschiedene Therapiekonzepte ansprechen wird. Dadurch ermöglichen sie eine individuellere Therapie des Patienten im Sinne der Präzisionsmedizin.

Fachgebiete: Onkologie, Pathologie

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Januar 2021 um 19:18 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

18 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: