Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mikrotrauma

1 Derfintiion

Ein Mikrotrauma ist eine geringfügige, unterschwellige Verletzung (Trauma), die durch äußere oder innere Schadenseinwirkung entsteht.

2 Hintergrund

Die pathologische Bedeutung von Mikrotraumen liegt in ihrer gewebeschädigenden Wirkung bei wiederholtem Auftreten. Rezidivierende Mikrotraumen können - wenn sie über einen ausreichend langen Zeitraum auf Gewebestrukturen einwirken - klinisch relevante Veränderungen auslösen, ohne dass vorher Warnsignale (z.B. Schmerzen) aufgetreten sind.

Fachgebiete: Orthopädie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

3 Wertungen (3.33 ø)

8.623 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: