Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lumboglutäalgie

Definition

Die Lumboglutäalgie ist ein lumbosakrales Wurzelreizsyndrom, bei dem Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule auftreten, die in den Versorgungsbereich des Nervus ischiadicus, d.h. in die untere Extremität ausstrahlen. Gelegentlich ist eine Lumboischialgie auch von neurologischen Symptomen begleitet.

Bei einer Schmerzausstrahlung in die Gesäßmuskulatur spricht man von einer Lumboglutäalgie.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

0 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: