Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Lumbalisation

Englisch: lumbarization

1 Definition

Als Lumbalisation bezeichnet man eine kongenitale, ein- oder beidseitige Isolierung des ersten Sakralwirbels aus dem Os sacrum. Funktionell und radiologisch stellt sich der abgetrennte Kreuzbeinwirbel als sechster Lendenwirbel dar.

2 Formen

Die Lumbalisation kann entweder teilweise, d.h. asymmetrisch als sog. Hemilumbalisation, oder komplett (symmetrisch) auftreten.

siehe auch: Sakralisation

Diese Seite wurde zuletzt am 21. März 2016 um 13:27 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

6 Wertungen (4 ø)

10.711 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: