Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Korrelative Mikroskopie

1 Definition

Die korrelative Mikroskopie untersucht ein Präparat mit Hilfe von zwei unterschiedlichen Mikroskopie-Methoden.

2 Hintergrund

Die Analysen mittels Fluoreszenzmikroskopie besitzen ein hohes Potential für die Markierung und Differenzierung. Aufgrund des geringen Auflösungsvermögens kann die Feinstruktur und die Lokalisation von Partikeln oder Zellregionen hingegen nur unzureichend untersucht werden. Aus diesem Grund haben sich zunehmend kombinierte Verfahren etabliert.

Tags:

Fachgebiete: Diagnostik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

1.077 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: