Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kontinuierliche zyklische Peritonealdialyse

Englisch: continuous cycling peritoneal dialysis, CCPD

1 Definition

Die kontinuierliche zyklische Peritonealdialyse, kurz CCPD, ist eine Form der Peritonealdialyse zur Behandlung der Niereninsuffizienz. Es handelt sich um eine modifizierte Form der iintermittierenden Peritonealdialyse (IPD).

2 Dialyseablauf

Die CCPD findet jede Nacht als Heimdialyse statt. Im Unterschied zur (nächtlichen) intermittierenden Peritonealdialyse verbleibt jedoch auch tagsüber Dialysat in der Bauchhöhle.

Die nächtlichen Dialysesitzungen werden nach Anschluss des Kathetersystems an den Cycler automatisch gesteuert. Durch die zusätzliche Dialyse tagsüber wird die Effektivität gegenüber der intermittierenden Peritonealdialyse gesteigert. Bei Bedarf kann tagsüber auch ein zusätzlicher Dialysatwechsel wie bei der intermittierenden Peritonealdialyse erfolgen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

9.159 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: