Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kavität (Labormedizin)

von lateinisch: cavum - Höhle, cavus - hohl
Englisch: well

1 Definition

In der Labordiagnostik versteht man unter Kavitäten die im Allgemeinen kreisrunden Vertiefungen in Objektträgern oder Mikrotiterplatten.

2 Hintergrund

Die üblicherweise streifen- oder schachbrettmusterartig angeordneten Kavitäten dienen je nach diagnostischem Verfahren oder Verwendungszweck z.B. der Aufnahme von Flüssigkeiten und Kulturen für mikroskopische Untersuchungen. Sie können auch Probenmaterial bzw. Reagenzien aufnehmen und gleichzeitig als Reaktions- und Messgefäße eingesetzt werden.

Tags:

Fachgebiete: Labormedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 14. April 2021 um 15:23 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: