Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kaudalduktion

von lateinisch: cauda - Schwanz und ducere - führen

Definition

Kaudalduktion ist die Bewegung eines Körperteils in Richtung des Schwanzes bzw. des Beckens, d.h. nach kaudal. Sie wird auch als Depression (Senkung) bezeichnet.

Die Bewegung in die entgegengesetzte Richtung nennt man Kranialduktion oder Elevation.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

51 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: