Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Isometrischer Tremor

1 Definition

Der Isometrische Tremor ist ein Tremor, der bei isometrischer Muskelaktivität, d.h. bei einer starren Willkürbewegung ausgelöst wird. Er ist eine Form des Aktionstremors.

2 Beispiele

Ein isometrischer Tremor kann z.B. dadurch provoziert werden, dass man den Patient auffordert, fest die Faust zu schließen. Er tritt auch beim Heben und Halten eines schweren Gegenstands auf.

Tags: ,

Fachgebiete: Neurologie

Diese Seite wurde zuletzt am 1. März 2009 um 20:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
7 Wertungen (1.57 ø)

13.099 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: