Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Individuelle Gesundheitsleistung

Synonyme: IGeL-Leistung, IGeL

1 Definition

Unter Individuellen Gesundheitsleistungen oder auch IGeL versteht man vom Arzt angebotene Leistungen, die nicht von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) getragen, sondern vom Patienten selbst bezahlt werden.

2 Leistungen

Individuelle Gesundheitsleistungen umfassen ein breites Spektrum diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen. Die 1998 veröffentlichte und 1999 erweiterte IGeL-Liste der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) weist 10 Leistungsgruppen aus.

  1. Vorsorge-Untersuchungen
  2. Freizeit, Urlaub, Sport, Beruf
  3. Medizinisch-kosmetische Leistungen
  4. Umweltmedizin
  5. Psychotherapeutische Angebote
  6. Alternative Heilverfahren
  7. Ärztliche Serviceleistungen
  8. Labordiagnostische Wunschleistungen
  9. Sonstige Wunschleistungen
  10. Neuartige Untersuchungs- und Behandlungsverfahren

Diese Aufzählung ist jedoch nur ein Ausschnitt, da es keinen allgemein verbindlichen Katalog von IGeL-Leistungen gibt. Zur Zeit (2006) werden mehr als 300 verschiedene Leistungen unter dem Label "IGeL" angeboten. Die Zuordnung ist Veränderungen unterworfen, da einige Leistungen zu einem späteren Zeitpunkt in den GKV-Katalog aufgenommen werden können.

3 Abrechnung

Die Abrechnung individueller Gesundheitsleistungen erfolgt gegen Rechnung auf Basis der GoÄ.

Tags:

Fachgebiete: Gesundheitswesen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

8.509 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: