Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Incisura praeoccipitalis

Synonym: Incisura preoccipitalis

1 Definition

Die Incisura praeoccipitalis ist eine leichte Einkerbung im Grosshirn (Cerebrum). Sie befindet sich etwa 4 cm ventral des Polus occipitalis an der inferolateralen Hemisphärenkante des Telencephalons.

2 Hintwergrund

Die Incisura praeoccipitalis wird durch die Kante des Felsenbeins (Margo superior partis petrosae ossis temporalis) hervorgerufen. Ihre Verbindung mit dem Sulcus parietooccipitalis ergibt die Linea parietooccipitalis, die den Lobus occipitalis nach vorne begrenzt, und somit vom Lobus parietalis und Lobus temporalis abtrennt.

Diese Seite wurde zuletzt am 14. April 2021 um 17:31 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

204 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: