Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Inadäquater Reiz

Definition

Als inadäquaten Reiz bezeichnet man in der Sinnesphysiologie einen Reiz, der der Sinneszelle nicht entspricht und somit nur mit hoher Energie eine Erregung auslöst oder gar keine Erregung verursacht. Beispiel für einen inadäquaten Reiz ist ein Schlag auf das Auge, der zur Wahrnehmung von weißen Flecken führt.

Fachgebiete: Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.75 ø)

8.079 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: